Wie finde ich die beste Kreditkarte?

Die beste Kreditkarte zu finden ist gar nicht so einfach, denn jede Bank bietet mindestens eine, meist sogar mehrere verschiedene Kreditkarten, an. Dabei die Konditionen für jede einzelne Karte zu recherchieren kann eine ganze Weile dauern, denn Dinge wie eine Gebühr für das Geld Abheben oder auch den Auslandseinsatz werden dem potentiellen Kunden natürlich nicht auf die Nase gebunden.

bank-1269026_960_720

Die beste Kreditkarte beantragen

Und auch Dinge wie der Zinssatz sind oft erst im Preis- und Leistungsverhältnis zu finden. Bei vielen Filialbanken lassen sich diese Informationen erst im persönlichen Gespräch herausfinden. Oft sind die Kreditkarten von Filialbanken aber deutlich teurer als vergleichbare Angebote von Online Banken. Deshalb sollte man sich fragen ob man überhaupt einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort benötigt, denn Online Banken bieten für die Kunden, die eine Kreditkarte beantragen, in der Regel rund um die Uhr telefonischen Service an. So kann die Karte nicht nur im Notfall umgehend gesperrt werden, sondern auch eine Erhöhung des Limits oder eine Nachfrage kann umgehend geklärt werden.

Und ich im Falle einer verlorenen Kreditkarte kann die Hotline eine Ersatzkarte besorgen. Gerade bei einer Reise ins Ausland kann auch die Bargeldversorgung sichergestellt werden. Oft geschieht dies über Partner Banken vor Ort. Zwar sind solche Services in der Regel kostenpflichtig, aber meist werden diese ja auch nur in Ausnahmefällen genutzt. Welche dieser Services man tatsächlich benötigt kann man natürlich individuell und je nach Situation entscheiden. Doch es ist stets von Vorteil, wenn beautiful-1434835_960_720solche Services vorhanden sind.

Am besten ist es natürlich, wenn die Kreditkarte keine monatlichen Kosten hat, denn dann kann das gesparte Geld im Notfall genutzt werden, um auch einmal die Gebühren für solch einen Service zu bezahlen. Dinge wie eine Versicherung für Mietwagen oder eine Reiserücktrittsversicherung kann in der Regel nur bei einer Kreditkarte mit Jahresgebühr in Anspruch genommen werden. Deswegen sollte man bei einer Kreditkarte mit regelmäßigen Kosten überlegen, ob und in welchem Umfang man solche Services überhaupt benötigt, um die für sich beste Kreditkarte zu finden.

Was macht die beste Kreditkarte aus?

Natürlich lässt sich nicht pauschal beurteilen, was die beste Kreditkarte überhaupt ist, denn natürlich hat jeder ein anderes Nutzungsprofil und damit auch andere Anforderungen an seine Kreditkarte. Deshalb sollte man sich zunächst darüber im Klaren werden, welche Anforderungen man überhaupt an seine Kreditkarte hat. Denn erst dann kann auch nach der Kreditkarte in einem Vergleich gesucht werden, die auch am besten zum Kunden passt. Doch natürlich lassen sich auch ein paar grundsätzliche Punkte festhalten, die eigentlich immer zu einer guten Kreditkarte gehören. Denn natürlich sollen die Kosten bei der Kreditkarte sich stets in einem angemessenen Rahmen bewegen. Dabei sollte aber nicht nur die Jahresgebühr betrachtet werden, sondern auch die Gebühren, die für einzelne Leistungen anfallen.

Doch auch das angebotene Kreditlimit sollte einmal genau durchgerechnet werden, denn wer oft Hotels und Mietwagen bucht, der muss nicht nur in der Lage sein die Kosten mit der Kreditkarte zu begleichen, sondern auch noch den Garantiebetrag zur Verfügung zu stellen. So fallen bei einigen Mietern schnell Kautionen von 1000 oder 2000€ für eine einzelne Anmietung an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.